Tourenliste

Karte

Empfehlungen

Wandern am Walensee

 

Wanderung: Walenstadt - Quinten - Weesen

Walenstadt Bahnhof 427 m.ü.M. - Walenstadt Hafen 424 m.ü.M. 20min

Walenstadt Hafen 424 m.ü.M. - Garadur (Walenstadtberg 829 m.ü.M.) 1h 40min
Gut begehbarer Kiesweg mit herrlicher Sicht auf den See.

Garadur (Walenstadtberg 829 m.ü.M.) - Au 420 m.ü.M. 1.5 -2h
Gut begehbarer Kiesweg bis nach Garadur. Der "einspurige" Wanderweg führt durch den Wald hinunter an den See. Hat man diesen erreicht, geniesst man eine schöne Wanderung dem See entlang bis nach Au.

Au 429 m.ü.M. - Quinten 425 m.ü.M. 15min
Ein gut begehbarer Kiesweg. 

Quinten 425 m.ü.M.- Betlis 421 m.ü.M. 2-3h
Nach kurzer Wanderung durch das Dörfchen Quinten und seine Rebberge geht es bergauf über den Steinbruch zwischen Quinten und Betlis. Halteseile und Seilgeländer ermöglichen ein sicheres Wandern. Hat man die Höhe erreicht, geht es zirka 200 Meter auf einem gut begehbaren Weg in Richtung Rinquelle (560 m.ü.M). 

Betlis 421 m.ü.M. - Weesen 430 m.ü.M. 1h
Von Betlis aus führt eine geteerte Strasse entlang dem See nach Weesen.

Betlis 421 m.ü.M. - Amden (Lehnirank 666 m.ü.M.) 1h 30min
Diese Wanderroute führt vom See hinauf Richtung Amden.

Wanderung: Weesen - Quinten - Walenstadt

Weesen 430 m.ü.M. - Betlis 421 m.ü.M. 1h
Vom Hafen aus gelangt man über eine gut begehbare Strasse Richtung Betlis. Ab dem Restaurant Lago Mio führt eine einspurige Strasse nach Betlis, welche im Halbstundentakt befahren werden darf. 

Amden (Lehnirank 666 m.ü.M.) - Betlis 421 m.ü.M. 1h
Von Amden, hoch über dem Walensee, geht es steil bergab zum See nach Betlis.

Betlis 421 m.ü.M. - Quinten 425 m.ü.M. 2h
Von Betlis geht es nur noch zu Fuss weiter. Nach dem Abstecher zur Rinquelle (560 m.ü.M.) geht es etwa 200 Meter bergauf. Der erste Teil kann auf einem sehr schönen und breiten Weg zurückgelegt werden. Danach führt der etwas steilere und steinigere Weg bergab nach Quinten. Halteseile und Seilgeländer sichern den Weg.

Quinten 425 m.ü.M. - Au 429 m.ü.M. 15min
Ein gut begehbarer Kiesweg, auch geeignet für Kinderwagen.

Au 429 m.ü.M. - Garadur (Walenstadtberg 829 m.ü.M.) 2h

Zuerst ein Stück dem See entlang Richtung Walenstadt, danach ziemlich steil bergauf Richtung Walenstadtberg. Gutes Schuhwerk und Ausdauer sind gefragt.
 
Garadur (Walenstadtberg 829 m.ü.M.) - Walenstadt-Hafen 424 m.ü.M. 1h 05min
Eine schöne Kiesstrasse führt vom herrlich gelegenen Garadur, hinunter durch den Wald bis zum Hafen Walenstadt.

 

Wanderung: Quinten - Laubegg - Schwaldis - Walenstadtberg

Quinten 425 m.ü.M. - Laubegg 1538 m.ü.M. 2h 30min
Steil bergauf mit toller Aussicht auf den See und die umliegenden Berge.

Laubegg 1538 m.ü.M. - Schwaldis 1434 m.ü.M. 2h

Schwaldis 1434 m.ü.M. - Walenstadtberg 790 m.ü.M. 1h 25min
Kiesweg bis zur Post. Ab Schrina 1290 m.ü.M. (kurz nach Schwaldis) gelangt man mit dem Postauto nach Walenstadtberg.

Wanderung: Walenstadtberg - Schwaldis - Laubegg - Quinten

Walenstadtberg 790 m.ü.M. - Schwaldis 1434 m.ü.M 2h 5min

Bis nach Schrina 1290 m.ü.M. (kurz vor Schwaldis), fährt ein Postauto. Der Weg nach Schwaldis ist ideal für einen Familienausflug. Ein breiter Weg mit herrlicher Aussicht auf die umliegenden Berge!

Schwaldis 1434 m.ü.M. - Laubegg 1538 m.ü.M. 1h 45min

Laubegg 1538 m.ü.M. - Quinten 425 m.ü.M. 1h 30min
Steiler Weg bergab.

 

Adresse

Schiffsbetrieb Walensee AG
Gostenstrasse 11
8882 Unterterzen
Tel.  +41(0) 81 720 34 34
Fax +41(0) 81 720 34 36
E-Mail info@walenseeschiff.ch
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite!

Öffnungszeiten

Telefon- & Büroöffnungszeiten:
Montag - Freitag (ausgenommen gesetzliche Feiertage)

08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

E-Mails werden während den Büroöffnungszeiten von Montag - Freitag bearbeitet.